Was Griechen bei Wikipedia suchen: Politik, TV, Geschichte, Fußball …

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Die Griechen interessieren sich vermehrt für das aktuelle politische Zeitgeschehen und Geschichte aber auch für Fernsehendungen und Sport: Vor allem Fußball ist sehr beliebt. Das ergibt eine Auflistung der meistgesuchten Wörter der griechischen Wikipedia. Dem Blog blog.wikimedia.gr zufolge wurde die Online-Enzyklopädie im vergangenen Jahr 358.800.000 Mal besucht.


Die meisten „Klicks“ hatten die Wörter: Griechenland, Makedonien, Alexander der Große und FYROM (Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien).
Es folgt auf Platz Fünf die spanische Fernsehserie „La casa de papel“. Mehr wollten die Griechen auch über den theoretischen Physiker und Astrophysiker Stephen Hawking nach dessen Tod am 14. März 2018 erfahren.
Die Liste der 30 beliebtesten Wörter füllen etwa der Fußballspieler Christiano Ronaldo, der Erste Weltkrieg, Thessaloniki, der Komponist Mikis Theodorakis, die Griechische Revolution 1821, Zypern, der Zweite Weltkrieg, Albanien, die Fußball-Weltmeisterschaft sowie die Fußballmannschaften PAOK und Olympiakos. Die Liste endet auf Platz 30 mit der „antiken griechischen Sprache“. „Nachgeschlagen“ wird diese jedoch lediglich während der Schulmonate; in den Schulferien gibt es so gut wie kein Interesse der User für dieses Wort – es dürfte sich also eher um lerneifrige Schüler handeln. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben