Insel Paros: Kampfansage gegen Plastikmüll

  • geschrieben von 
Fotos (© Eurokinissi) Fotos (© Eurokinissi)

Auf der wunderschönen Kykladeninsel Paros wurde die Initiative „Clean Blue Paros“ ins Leben gerufen.

Unterstützt wird sie von mehr als 40 lokalen Betrieben und Geschäften. Ziel der Aktion ist es, Einwegplastik wie Strohhalme, Wasserflaschen, Plastikbesteck usw. loszuwerden und durch umweltfreundliche Alternativen zu ersetzen.

Begrüßenswerte Schritte in diese Richtung wurden bereits von anderen griechischen Inseln getan. Nun hat sich also auch Paros dazu entschlossen, dem Plastikmüll den Kampf anzusagen. Langfristig möchte Paros die erste Mittelmeerinsel werden, die keinen Plastikmüll mehr produziert.

190531 Muell 2 SMALL

Die Verantwortlichen hoffen, dass auch andere ihrem Beispiel folgen werden.

(Griechenland Zeitung / Christian Dreher)

Nach oben