Verzögerungen im Athener Nahverkehr: Generalversammlung der Lokführer

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Zu erheblichen Verzögerungen kommt es am Freitag (14.6.) im Athener Nahverkehr. Zwischen 12 und 18 Uhr werden die Züge der Athener U-Bahn still stehen.

Grund dafür ist eine Generalversammlung der Lokführer. Aus dem gleichen Grund werden am Freitag auch die Straßenbahnen („Tram“) zwischen 10 und 14 Uhr nicht im Einsatz sein.
Mehrfach haben die Angestellten der Athener Nahverkehrsmittel darauf hingewiesen, dass es in ihrer Zunft akuten Personalmangel gebe. Außerdem müssten Ersatzteile für die Züge beschafft werden, um den reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben