Keine Erhöhung der Mautgebühren bei der Athener Autobahn „Attiki Odos“

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Die Mautgebühren der um Athen führenden Autobahn „Attiki Odos“ werden nicht erhöht.

Eine entsprechende Mitteilung veröffentlichte das Unternehmen in dieser Woche. Der Minister für Infrastruktur und Transport Kostas Karamanlis begrüßte diese Entscheidung. Er stellte fest, dass eine Erhöhung der Mautgebühren „sozial unfair“ gewesen wäre.
Die „Attiki Odos“ hatte am 14. Juni angekündigt, die Mautgebühren von 2,80 Euro auf drei Euro zu erhöhen. Damit stieß das Unternehmen damals auf starke Kritik, da sich das Land im Wahlkampf befand. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben