Brandanschläge auf Polizeirevier bei Athen

  • geschrieben von 
Unser Foto (© Eurokinissi) entstand am Montagvormittag (1.6.) in der Gemeinde Nea Ionia bei Athen. Unser Foto (© Eurokinissi) entstand am Montagvormittag (1.6.) in der Gemeinde Nea Ionia bei Athen.

In der Nacht von Sonntag auf Montag ging es in der Gemeinde Nea Ionia, etwa sechs Kilometer nordöstlich des Athener Zentrums, heiß her. Gegen 4 Uhr hat eine Gruppe von etwa zehn Vermummten die lokale Polizeistation mit Molotow-Cocktails attackiert.

Drei Streifenwagen wurden in Brand gesteckt; verletzt wurde niemand. Die Täter konnten entkommen. Bereits Freitagnacht hatten etwa 300 Personen, die dem autonomen Lager zuzuordnen sind, eine Demonstration im Athener Stadtteil Exarchia durchgeführt. Sie protestierten gegen Räumungen besetzter Gebäude durch die Polizei. Es kam zu Auseinandersetzungen mit den Ordnungshütern. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben