Login RSS

System „Ilios“ zählt junge Rentner in Griechenland

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) entstand in der mittelgriechischen Stadt Trikala. Unser Archivfoto (© Eurokinissi) entstand in der mittelgriechischen Stadt Trikala.

Fast ein Viertel (22,48 %) der insgesamt 2.486.053 Pensionisten in Griechenland ist unter 65 Jahre alt. Ihre Zahl beläuft sich auf 559.079; in dieser Gruppe sind 27.642 jünger als 25 Jahre; 50.392 sind im Alter zwischen 26 und 50 Jahren.

Dies geht aus jüngsten Angaben des Kontrollsystems „Ilios“ hervor, mit dem die Anzahl der Pensionäre und die Höhe der ausgezahlten Renten kontrolliert werden. „Ilios“ zufolge liegt die monatliche Durchschnittsrente in Griechenland bei 726,70 Euro. Hinzu kommt in vielen Fällen eine Zusatzrente. Im Durchschnitt beträgt diese 194,37 Euro. Seit 2015 gilt als Renteneintrittsalter das 67. Lebensjahr, allerdings sind zahlreiche Ausnahmen möglich. Das Kontrollsystem „Ilios“ ist seit dem Juni 2013 in Betrieb. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben

 Warenkorb