Russland überreicht Friedensmedaille an Theodorakis

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Die Friedensmedaille der Russischen Föderation hat der russische Kulturminister Alexander Sokolow im Namen des russischen Präsidenten Wladimir Putin dem bekannten Komponisten Mikis Theodorakis überreicht. Die Zeremonie fand in der russischen Botschaft in Athen statt. In seiner Dankesrede betonte Theodorakis, dass Putins Positionen hinsichtlich der US-amerikanischen Raketenabwehrpläne in Osteuropa ihn mit Zuversicht und Hoffnung erfüllen. Nun bestehe endlich ein Gegengewicht zur heutigen Supermacht.
Sokolow bezeichnete Theodorakis als Nachfolger der Tradition der großen griechischen Geistesschaffenden von der Antike bis heute. Sein Werk und sein Leben seien eine Hymne an die Freiheit, Unabhängigkeit und der Ehre des Menschen, die auf griechischem Boden geboren worden seien. Im Anschluss an die Zeremonie folgte ein Konzert.
Nach oben