Login RSS

Arbeitslosigkeit in Griechenland fiel auf 7,7 Prozent

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Bei 7,7 Prozent lag die Arbeitslosigkeit in Griechenland im Monat April. Im Vormonat März lag sie noch bei 9 Prozent. Wie das Nationale Statistische Amt mitteilte, sinken die Arbeitslosenzahlen seit 2004 stetig. Im Monat April des Vorjahres z.
z.B. wurden noch 8,4 Prozent Arbeitslose registriert. Was den diesjährigen April betrifft, so waren 4,8 Prozent der Männer und 11,8 Prozent der Frauen ohne Arbeit. Am höchsten war die Arbeitslosigkeit in der Altersgruppe der 15 bis 24jährigen. Von ihnen waren im April 20,4 Prozent arbeitslos. Territorial betrachtet lag der Rekord auf den Ionischen  Inseln, wo eine Arbeitslosenrate von 17,1 Prozent registriert wurde. Die geringste Arbeitslosenrate gab es auf den Inseln der nördlichen Ägäis: hier lag sie bei 3,4 Prozent. (Griechenland Zeitung / fl)

Nach oben

 Warenkorb