Griechenland: Direktoren der Haftanstalten des Landes treffen sich in Athen Tagesthema

  • geschrieben von 
Griechenland: Direktoren der Haftanstalten des Landes treffen sich in Athen
Griechenland / Athen. Die Direktoren der Haftanstalten des Landes haben sich am heutigen Donnerstag zu einer Sitzung im Justizministerium getroffen. Das Treffen leitete Justizminister Nikolaos Dendias. Gesprächsthema waren Korruptionsvorfälle in den griechischen Haftanstalten, die in den letzten Tagen ans Licht der Öffentlichkeit gekommen sind. Involviert sein sollen auch leitende Beamte.
te. Ein Gefängnisdirektor in Chania auf Kreta wurde bereits von seinem Amt suspendiert. Aufsehen erregte in der griechischen Öffentlichkeit das Abhören von Telefongesprächen durch den griechischen Geheimdienst, um die Entführer des Reeders Periklis Panagopoulos dingfest zu machen. Dieser war Anfang des Jahres entführt worden und kam dann gegen die Hinterlegung von 30 Mio. Euro Lösegeld frei. Die Entführerbande, der 16 Mitglieder angehörten, konnte auf Basis der abgehörten Telefonate verhaftet werden. In den Gesprächen sollen, Informationen der griechischen Medien zufolge, auch Namen von Politikern genannt worden sein. Überraschend war Anfang dieser Woche der bisherige Chef des Geheimdienstes EYP, Ioannis Korantis, in seinem Amt abgelöst worden. (Griechenland Zeitung / eh; Foto: Eurokinissi)  

Nach oben