Montag, 25. Februar 2008 02:00

Änderung der Hotline der Stadt Athen

Griechenland/Athen. Die neue Telefonnummer für die Hotline der Stadt Athen ist 1595. Die bisher gültige Hotline 195 ist damit nicht mehr zu erreichen. Die neue Hotline steht sowohl Bürgern als auch Besuchern der Stadt Athen rund um die Uhr zur Verfügung.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Athen. In nächster Zeit soll in Griechenland ein Gesetz verabschiedet werden, das Änderungen beim Strafverfahren gegen Jugendliche vorsieht. Dabei solle der soziale Aspekt und die Vorbeugung gegen Straftaten in den Mittelpunkt gerückt werden, so Justizminister Charis Kastanidis. Unter anderem sind folgende Maßnahmen geplant: Jugendliche müssen, um strafrechtlich verfolgt zu werden, das 15. Lebensjahr erreicht haben; Reduzierung der Strafe von 20 auf zehn Jahre und bei besonders schweren Fällen eine Verhängung der Höchststrafe von maximal 15 Jahren; die vorläufige Untersuchungshaft darf sechs Monate nicht überschreiten; dem Jugendlichen wird ein Pflichtverteidiger zugesprochen; es werden speziell ausgebildete Richter, die maximal drei Jahre das Amt ausüben dürfen und maximal ein weiteres Mal gewählt werden können, ernannt; der jugendliche Straftäter muss vom Staatsanwalt angehört werden; die Untersuchungshaft für Kinder wird abgeschafft.
Freigegeben in Politik