Angesichts des bevorstehenden Winters haben sich große Städte in Griechenland gewappnet, um ihre Obdachlosen zu beherbergen. Schlecht sieht es für zehntausende Haushalte aus, die an der Armutsgrenze leben. Ihnen soll zumindest der Strom während der Weihnachtszeit nicht abgeschaltet werden, wenn sie die Rechnungen nicht bezahlen können.    Der Winter und die Kälte sind nun auch in Griechenland eingebrochen: eine besonders harte Zeit für Obdachlose und arme Bürger. Es wird vermutet, dass im ganzen Land inzwischen 40.
Freigegeben in Chronik
Jede dritte Frau in Griechenland wurde ein Opfer von Gewalttaten. Es handelt sich um einen Anstieg von 47 % im laufenden Jahr. Die Daten basieren auf einer panhellenischen Befragung, die im Sommer durchgeführt worden ist. Sie wurden heute von der Generalsekretärin für Gleichberechtigung Vaso Kollia vorgestellt. Anlass war die Einweihung eines neuen Beratungszentrums für Frauen in der nordostgriechischen Stadt Kavala.
Freigegeben in Chronik
Montag, 25. Februar 2008 02:00

Änderung der Hotline der Stadt Athen

Griechenland/Athen. Die neue Telefonnummer für die Hotline der Stadt Athen ist 1595. Die bisher gültige Hotline 195 ist damit nicht mehr zu erreichen. Die neue Hotline steht sowohl Bürgern als auch Besuchern der Stadt Athen rund um die Uhr zur Verfügung.
Freigegeben in Chronik