Die Griechen haben während der strengen Ausgangsbeschränkungen in den letzten sechs Wochen 110 Millionen SMS an die Hotline 13033 geschickt.

Freigegeben in Chronik
Griechenland / Athen. Mehr als 100 Mio. Euro verspielten die Griechen in den neun privaten Spielkasinos des Landes über die Feiertage. Allerdings registrieren die Betreiber der Kasinos insgesamt deutliche Verluste: 2009 ging der Umsatz in den Spielkasinos im Vergleich zu 2008 um 17 Prozent zurück. Schätzungen zufolge wird er 2009 die 3-Mrd.
Freigegeben in Chronik
Donnerstag, 03. Januar 2008 02:00

25 Millionen Euro für SMS-Nachrichten ausgegeben

Griechenland / Athen. Für 25 Millionen Euro verschickten die Griechen über die Feiertage SMS-Botschaften per Handy. Das ist neuer Rekord. Allein am ersten Tag des neuen Jahres wurden rund 58 Millionen Neujahresbotschaften versandt; fast fünf Millionen mehr als im Vorjahr. Vom 24.
Freigegeben in Chronik