Die Außenstelle des Transportministeriums im Athener Vorort Agios Dimitrios bleibt bis auf weiteres geschlossen. Die Polizei ist dort auf eine Bande gestoßen, die gefälschte Führerscheine ausgestellt hat.

Freigegeben in Chronik

Die Griechische Polizei zur Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität konnte einen Ring ausheben, der es als seine Aufgabe betrachtete, Mitbürgern Anrechte auf eine Invalidenrente zu verschaffen.

Freigegeben in Chronik
Am Donnerstag gingen der Polizei zwei Betrüger ins Netz, die seit 2011 von 17 Unternehmern mindestens 269.100 Euro ergaunert hatten, mit dem Versprechen, ihnen Gelder aus dem EU-Strukturfonds zu sichern. Ein dritter Verdächtiger werde noch gesucht, teilte die Polizei mit. Der eine der Verhafteten trat bei dem Betrug als Beamter des Wirtschaftsministeriums auf. Der zweite soll Ingenieur sein und über den dritten wurde nichts Näheres bekannt.
Freigegeben in Chronik