Die geplante Umsiedlung von unbegleiteten Minderjährigen aus griechischen Flüchtlingscamps in andere Staaten Europas kommt nur schleppend voran.

Freigegeben in Politik

Mit Atemschutzmasken über Mund und Nase und mit Rucksäcken auf der Schulter stiegen sie in das Flugzeug der griechischen Fluggesellschaft Aegean in Richtung Luxemburg: zwölf Minderjährige im Alter von bis zu vierzehn Jahren, die bisher ohne Begleitung Erwachsener in einem der Flüchtlingslager auf Lesbos, Chios oder Samos im Osten der Ägäis gelebt haben.

Freigegeben in Politik

Deutschland wird in den kommenden Tagen 50 Kinder aus griechischen Flüchtlingslagern aufnehmen. Das teilte am Dienstag (7.4.) das Innenministerium in Berlin mit. Der Transfer soll bereits in der kommenden Woche erfolgen.

Freigegeben in Politik

Deutschland will bis zu 1.500 Minderjährige aus überfüllten Aufnahmelagern in Griechenland aufnehmen. Voraussetzung ist, dass diese entweder schwer erkrankt oder unbegleitet und jünger als 14 Jahre sind.

Freigegeben in Politik

Deutschland wird keine unbegleiteten Flüchtlingskinder aus Griechenland aufnehmen. Das hat das Bundesinnenministerium entschieden; Hilfe müsse vor Ort geleistet werden, hieß es.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 4