Aktivitäten aus dem extremistischen Lager mehren sich als Begleiterscheinung zur derzeit fragilen politischen Lage in Athen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde ein Sprengsatz vor einer Bankfiliale im Athener Vorort Chalandri deponiert, er konnte entschärft werden.

Freigegeben in Chronik
Griechenland / Thessaloniki. Ein Unbekannter eröffnete in der Nacht von Donnerstag auf Freitag kurz nach Mitternacht das Feuer auf einen Stadtbus in Kalamaria bei Thessaloniki. Der Täter schoss mit einer Handfeuerwaffe des Typs Flobert. Verletzt wurde niemand, am Bus entstanden durch die Schüsse Sachschäden. Der Anlass für diese Tat und der Täter sind der Polizei noch nicht bekannt.
Freigegeben in Politik
Montag, 10. Februar 2014 13:41

Trikala soll fahrerlose Busse bekommen P

Die Stadt Trikala in Thessalien wurde als eine von fünf europäischen Städten für einen sechsmonatigen Probebetrieb von Stadtbussen ohne Fahrer ausgewählt. Trikala, das sich mit elf weiteren Städten und Regionen im Rahmen des Programms CityMobil2 beworben hatte, erhielt laut Athener Nachrichtenagentur ANA-MPA sogar die höchste Punktzahl. Das Programm CityMobil2 (Cities demonstrating cybernetic mobility) läuft seit September 2012 und hat 45 Partnerorganisationen, darunter zwölf Städte und Regionen. Neben dem Innovationsträger der Stadt, e-Trikala, ist aus Griechenland die Technische Hochschule Athen beteiligt. Trikala war bereits 2009 vom „Intelligent Community Forum“ für sein gratis drahtloses Internet und sein Telemedizinangebot als eine der intelligentesten Kommunen weltweit ausgezeichnet worden.
Freigegeben in Wirtschaft
Seite 2 von 2