In dieser Nacht ist es zu mehreren Anschlägen auf elf Filialen einer bestimmten griechischen Supermarktkette gekommen.

Freigegeben in Chronik

Angesichts der Öffnung einiger Geschäfte am vergangenen Sonntag (4. November) haben Unbekannte einer Filiale der Supermarktkette Lidl Schäden zugefügt: U. a. bewarfen sie die Glasfassade mit Steinen. Auf einer Wand haben sie die Parole „Niemals Arbeit am Sonntag“ geschrieben. Konkret betroffen war die Lidl-Filiale im Athener Vorort Nea Filadelfia.

Freigegeben in Chronik

Die griechische Supermarktkette „Veropoulos“ wird künftig etwa 1.000 Angestellten eine Gehaltserhöhung in Höhe von 16,9 % zugestehen. In Zahlen ausgedrückt: Sie werden künftig 100 Euro mehr im Monat als bisher verdienen. Profitieren von dieser neuen Regelung werden jedoch nur jene Mitarbeiter, die bisher den Mindestlohn von 586 Euro empfangen haben.

Freigegeben in Wirtschaft
Dienstag, 01. Juli 2014 16:08

LIDL investiert weiter in Griechenland P

Innerhalb der kommenden zwei Jahre will die Supermarktkette LIDL Hellas in Griechenland weitere 100 Mio. Euro investieren. Anlass für diese Bekanntgabe war die Eröffnung eines neuen Logistikzentrums in Sindos, westlich von Thessaloniki. Bereits im Jahr 2013 hat LIDL 130 Mio. Euro in Griechenland investiert.
Freigegeben in Wirtschaft