Maler Kokkinidis im Alter von 91 Jahren verstorben

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) entstand an der Küste von Piräus, wo Kokkinidis bis zu seinem zehnten Lebensjahr lebte. Unser Archivfoto (© Eurokinissi) entstand an der Küste von Piräus, wo Kokkinidis bis zu seinem zehnten Lebensjahr lebte.

Der bekannte griechische Maler Dimosthenis Kokkinidis ist am Dienstag (4.2.) im Alter von 91 Jahren verstorben. Erlernt hatte er seine Kunst u. a. bei den beiden Malergrößen Jannis Moralis und Spyros Papaloukas.

Bekannt wurde Kokkinidis vor allem mit Werken, die das Meer und die griechische Inselwelt abbilden. Er ist in früher Kindheit in der Hafenstadt Piräus aufgewachsen und hat sich sehr zur Farbe Blau hingezogen gefühlt. Seine Werke thematisieren aber auch die politische Situation in Griechenland sowie die gesellschaftliche Rolle der Kunst und die Antike. Hier lag der Schwerpunkt auf der Odyssee. Die Werke des Verstorbenen wurden in etwa dreißig Einzelausstellungen und bei dutzenden Gruppenausstellungen dem Publikum vorgestellt. (Griechenland Zeitung / eh) 

Nach oben