Kultur- und Ausgehtipps für Athen

  • geschrieben von 
Gäste aus Bulgarien werden heute Abend am See von Vouliagmeni im Süden Athens erwartet. Das bulgarische Symphonieorchester unter der Leitung von Alkis Panajotopoulos wird an diesem romantischen Ort klassische Werke interpretieren. Das Attiko Alsos an der Galatsi-Umgehungsstraße hat heute wieder griechische Musik auf dem Programm. Bekannte Melodien werden Despina Tsolakou, Kostas Tzemos und das Orchester „Motivo" unter der Leitung von Panajotis Prokou interpretieren. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
ist frei.

Und noch einige Hinweise für einige Veranstaltungen, die in den nächsten Tagen beginnen:

Am Wochenende startet im Stadtteil Papagou das lokale Festival. Im Mittelpunkt stehen vor allem Theateraufführungen, aber auch einige sehr interessante Konzerte. Unter anderem werden Maria Farantouri, Kostas Chatzis und das Orchester Briulets aus Moldavien auftreten.

Ebenfalls am Wochenende startet in Elefsina das Theater-Festival „Ais-chylia". Im Rahmen des Festivals werden bis Mitte September antike Dramen, aber auch zeitgenössische griechische Stücke gespielt. Konzerte runden das interessante Programm ab.

Nach oben