Mittwoch, 26. Oktober 2022 10:18

Der heilige Dimitrios

Heute (26.10.) ist der Namenstag von Dimitris und Dimitra. Der Agios Dimitris (Demetrios) gilt als Schutzheiliger der Landwirte und Viehzüchter, die in früheren Zeiten einen Großteil der Bevölkerung stellten. Der Heilige behütet zusammen mit dem heiligen Georgios – hoch zu Ross und schwer bewaffnet – die Gläubigen vor Unheil.

Freigegeben in Chronik
Montag, 29. August 2022 14:57

Monat September: Arbeit und Vergnügen

Der September ist der Parademonat für Messen, Kirmessen, Kirchtage, Vieh- und Produktmärkte. Seit dem 4. Jahrhundert beginnt am 1. September auch das orthodoxe Kirchenjahr. Geprägt ist der Monat v. a. von der Weinernte. Von der Lese der Trauben (gr. trýgos) rühren auch „Kosenamen“ für den September her: Trygitís, Trigominás.

Freigegeben in Chronik

Im Monat Juli, der in Griechenland auch als „Dreschmond“ (Alonaris) bezeichnet wird, dreht sich alles um Getreide, Körner, Mehl. Wenn diese Güter vorhanden waren, war die Lebensgrundlage für die kommenden Monate gesichert. Überall und stets lauerten im Juli Gefahren, die die Ernte zerstören konnten: Feuer, Hagel, Unwetter, Krankheiten. Griechische Ethnologen schließen daraus, dass die Heiligen in diesem Monat wegen dieser Unwägbarkeiten in gewisser Weise Strafcharakter besitzen.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 31. Mai 2022 15:54

Getreideernte, Mystik und Feiern

Im Juni steht die Sonne am höchsten, die Zikaden beginnen langsam zu fiedeln. Der nach der römischen Göttin Juno (griechisch: Hera) benannte Monat beginnt voller Optimismus und endet schon etwas melancholisch. Denn bis um den 21. Juni („Sonnenstillstand“, gr. „iliostasion“ / ἡλιοστάσιο) werden die Tage länger und danach … geht es langsam wieder bergab.

Freigegeben in Chronik
Freitag, 20. Mai 2022 12:34

Der lange Weg zum reinen Schwamm

Einst dienten Schwämme zum Putzen, zur Auspolsterung der Helme und Beinschienen der Krieger, auch beugte der hohe Jodgehalt in den Fasern den Infektionen in Schürfwunden vor. Erst im 19. Jahrhundert mausert sich der Spongia Officinalis, ein saugfähiges, am Meeresboden wachsendes Hornfasergewebe, zum Luxusartikel Badeschwamm.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 10

 Warenkorb