Ein regelrechter Agententhriller fand dieser Tage in Griechenland seinen vorläufigen Abschluss. Das Landeshöchstgericht, der Areopag, hat am Mittwoch beschlossen, den 38jährigen russischen Staatsbürger Alexander Vinnik in die USA auszuliefern. Vinnik ist in den Medien auch als „Mr. Bitcoin“ bekannt. Washington wirft ihm vor, über die Platform BTC-e und mit Hilfe der digitalen Währung Bitcoin vier Milliarden Dollar gewaschen zu haben. In den USA drohen Vinnik im Extremfall bis zu 50 Jahre Haft. Das Urteil des Areopags zur Auslieferung des Russen könnte lediglich Justizminister Stavros Kontonis kraft seines Amtes rückgängig machen, was aber als unwahrscheinlich gilt.

Freigegeben in Politik
China rückt näher an Griechenland heran – und somit an das Tor Europas. Das zeigt sich nicht nur durch die ersten Direktflüge von Athen nach Peking, die ab Ende des Monats geplant sind, sondern auch durch eine profunde wirtschaftliche Kooperation.
Freigegeben in Politik
Voraussichtlich Mitte Oktober wird Ministerpräsident Alexis Tsipras einen Besuch in den USA absolvieren. Wie das Internetportal „sofokleousin.gr“ berichtet, wird am konkreten Inhalt des Besuchsprogrammes noch gearbeitet. Höhepunkt wird offensichtlich ein Treffen mit dem US-Präsidenten Donald Trump sein.
Freigegeben in Politik

Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika Barack Obama landete am gestrigen Dienstagmorgen in Athen. Der Staatsbesuch dauert einen reichlichen Tag.

Freigegeben in Politik
Mittwoch, 16. November 2016 12:22

US-Präsident Obama in Athen

Am Dienstagmorgen landete das Flugzeug des US-Präsidenten auf dem Athener Flughafen Eleftherios Venizelos. Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen fuhr er danach durch die Stadt.

Freigegeben in Bildstrecken
Seite 4 von 13