Streik-Entschädigung für Griechenland-Touristen

  • geschrieben von 
Griechenland  / Athen. Jedem Touristen, der aus irgendeinem Grund eine Reiseverzögerung hinnehmen muss, werden die zusätzlichen Ausgaben für Übernachtung und Verpflegung ersetzt. Das sagte der Minister für Kultur und Tourismus, Pavlos Geroulanos, am Montag im Parlament – offensichtlich im Hinblick auf die immer wieder durchgeführten Streiks, die oft auch die öffentlichen Verkehrsmittel, die Flughäfen und die Häfen betreffen. Die diesbezügliche Entscheidung sei im Einvernehmen mit dem Finanzministerium sowie mit dem Verband der Touristikunternehmen SETE getroffen worden, so der Minister. Zur Ankurbelung des Fremdenverkehrs sollen darüber hinaus in den Sommermonaten an allen griechischen Flughäfen – mit Ausnahme des „Eleftherios Venizelos“ in Athen – die Lande- sowie Standgebühren abgeschafft und in den Wintermonaten halbiert werden.
en. (GZas)

Nach oben