Griechenland: Mehr Personal und mehr Betten für Neue-Grippe-Fälle Tagesthema

  • geschrieben von 
Griechenland: Mehr Personal und mehr Betten für Neue-Grippe-Fälle
Griechenland. 95 neue Betten in Intensivstationen griechischer Krankenhäuser sollen in Kürze zur Verfügung stehen, weitere 54 sollen Anfang Dezember hinzukommen. Das  Gesundheitsministerium kündigte in diesem Zusammenhang auch 300 sofort zu besetzende neue Stellen für Krankenhauspersonal an. In den letzten Tagen hat sich die Anzahl der mit dem H1N1-Virus Infizierten rapide erhöht. Drei weitere Patienten werden seit gestern in Intensivstationen behandelt.
lt. Es handelt sich dabei um eine 35-jährige Frau sowie um einen 35-jährigen und einen 42-jährigen Mann. Die Gesundheitsministerin versicherte unterdessen, dass Mängel bei der Impfstoffversorgung, die vor allem in Nordgriechenland registriert wurden, unmittelbar behoben würden. Am morgigen Mittwoch beginnen auch in den sieben Stadtpraxen Athens die Impfungen für gefährdete Gruppen. Die Hotline für die Neue Grippe lautet: 1135. (Text: GZas, Foto: Eurokinissi)

Nach oben