Login RSS

Zwei Arbeiter wurden am Sonntag (29.5.) in einen Dorf bei Larissa von einem Stier attackiert. Wie das lokale Nachrichtenportal LarissaPress berichtet, mussten sie stationär in einem Krankenhaus behandelt werden.

Freigegeben in Chronik

Ein Feuer, das am Mittwoch im nordgriechischen Krankenhaus Papanikolau in Thessaloniki ausgebrochen war, kostete insgesamt zwei Menschenleben. Am Donnerstag (7.4.) verstarb ein 52-jähriger Patient an seinen schweren Brandwunden.

Freigegeben in Chronik

Ein Toter und zwei schwer Verletzte sind die traurige Bilanz eines Feuers, das sich am Mittwochvormittag (6.4.) kurz vor 9 Uhr im zweiten Stock des Krankenhauses Papanikolau in Thessaloniki ereignet hat. Im Einsatz waren 30 Feuerwehrleute mit elf Löschfahrzeugen.

Freigegeben in Chronik

„Die Omikron-Variante stellt uns vor eine Situation, mit der wie in der Vergangenheit niemals konfrontiert gewesen sind.“ Das stellte Regierungssprecher Jannis Ikonomou in einem Interview fest. Dabei erklärte er, dass die Zunahme der neuen Corona-Zahlen während der Feiertage zwar „explosiv“ gewesen sei; dies gehe jedoch in der Regel zum Glück nicht mit Krankenhausaufenthalten einher.

Freigegeben in Politik

Die Corona-Zahlen steigen in Griechenland weiter an, viele Krankenhäuser, vor allem in Nordgriechenland, kommen an ihre Kapazitätsgrenzen. Gestern (17.11.) betrug die Zahl der positiv Getesteten 6.682, 561 Intubierte befinden sich auf Intensivstationen, etwa 83 Prozent davon sind ungeimpft. Die Gesundheitsbehörde EODY meldete außerdem 87 Tote, die mit oder an Corona gestorben sind – zuletzt lag diese Zahl nur im Mai dieses Jahres höher. Die Sieben-Tage-Inzidenz beläuft sich derzeit auf 439,2.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 14

 Warenkorb