Lateinamerika gratuliert Griechenland zum Ergebnis der Volksabstimmung

  • geschrieben von 
Lateinamerika gratuliert Griechenland zum Ergebnis der Volksabstimmung

Während die europäischen Regierungen auf das Ergebnis des Referendums, das am Sonntag in Griechenland durchgeführt worden ist, eher enttäuscht oder zumindest zurückhaltend reagiert haben, haben zahlreiche Oppositionsparteien aus europäischen Ländern Griechenland gratuliert. Glückwünsche gab es aber vor allem auch aus Lateinamerika und der Karibik.

Der langjährige einstige Herrscher auf Kuba Fidel Castro hat dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras einen Brief geschickt, in dem der „Mut des griechischen Volkes und der Regierung“ gewürdigt wird. Gratulationen hat Tsipras auch vom Präsidenten Kubas Raul Castro bekommen. Argentiniens Präsidentin Cristina Fernandez de Kirchner schrieb auf ihrer Facebook-Seite von „einem absoluten Sieg der Demokratie und der Würde“. Der Staatspräsident Venezuelas Nicolas Maduro beglückwünschte zum „Triumph gegen den Finanzterrorismus des Internationalen Währungsfonds“. Dies könne auch als Sieg der lateinamerikanischen Völker gewertet werden. Der Präsident Boliviens Evo Morales sprach von einer „völligen Zerstörung des europäischen Imperialismus“. (Griechenland Zeitung / eh)


Unser Foto (© Eurokinissi) entstand bei der Sitzung des Europäischen Parlaments am Montag, 6. Juli, in Brüssel.

Nach oben