Hausarrest für zwei faschistische Parlamentarier beendet

  • geschrieben von 
Hausarrest für zwei faschistische Parlamentarier beendet

Der über den Generalssekretär der faschistischen Partei Chryssi Avgi (CA) Nikos Michaloliakos (s. Foto) und dessen Ehefrau Eleni Zaroulia verhängte Hausarrest wurde aufgehoben. Letztere sitzt wie ihr Mann für die CA in der griechischen Volksvertretung. Beiden wird angesichts ihrer Rolle in der CA die Gründung und Leitung einer kriminellen Organisation vorgeworfen.

Sie sind u. a. dazu verpflichtet, sich drei Mal im Monat bei der Polizeistation in ihrer Wohngegend zu melden. Zudem dürfen sie Attika nicht verlassen. Zuvor befand sich Michaloliakos 18 Monate in Untersuchungshaft. Er war im Herbst 2013 nach der Ermordung des Musikers Pavlos Fyssas durch einen Anhänger der CA verhaftet worden. Der Täter hat den Mord gestanden. Die Staatsanwaltschaft hegt den Verdacht, dass die CA-Führung über kriminelle Taten ihrer Mitglieder informiert gewesen sei oder diese sogar geleitet habe. Daraufhin war die gesamte Führung der Partei in U-Haft genommen worden. Der Gerichtsprozess gegen die Betroffenen soll nach der Sommerpause am 8. September fortgeführt werden. (Griechenland Zeitung/eh, Foto: © Eurokinissi)

Nach oben