Martin Schulz besucht Zypern – Zwischenstopp in Athen Tagesthema

  • geschrieben von 
Martin Schulz besucht Zypern – Zwischenstopp in Athen

Der Präsident des Europäischen Parlamentes Martin Schulz hat am Montag Athen einen inoffiziellen Besuch abgestattet. Getroffen hat er sich mit Ministerpräsident Alexis Tsipras sowie mit der Vorsitzenden der sozialistischen Partei PASOK Fofi Gennimata. Bei den Unterredungen mit dem griechischen Regierungsoberhaupt sei es um die Flüchtlingskrise sowie die Bewertung der Spar- und Reformfortschritte gegangen, hieß es in der griechischen Presse. Auch die Rolle des Europaparlaments in diesem Prozess habe dabei eine Rolle gespielt. Ein weiteres Thema sei die Lösung der Zypernfrage gewesen.

Dies war auch der Gegenstand einer Unterredung mit der PASOK-Vorsitzenden Fofi Gennimata, die in der vorigen Woche Zypern einen Besuch abgestattet hatte. Schulz ist am Montagabend ebenfalls zu einem offiziellen Besuch in den seit 1974 geteilten Inselstaat weitergereist. Dort will er sich sowohl mit Politikern der Republik Zypern, aber des von türkischen Truppen besetzen Nordteils der Insel treffen. Zudem steht eine gemeinsame Fernsehdebatte mit Jugendlichen beider Inselteile auf dem Programm. (Griechenland Zeitung/ eh)


Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt Schulz (r.) während einer Begegnung mit Tsipras am 18. Februar in Brüssel.

Nach oben