Unterstützungsinitiativen für Waldbrandopfer in Griechenland

  • geschrieben von 
Unser Foto (© Eurokinissi) zeigt Mitarbeiter des Hellenischen Roten Kreuzes bei der Suche nach Vermissten. Unser Foto (© Eurokinissi) zeigt Mitarbeiter des Hellenischen Roten Kreuzes bei der Suche nach Vermissten.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in einem Telegramm die Unterstützung Deutschlands für Griechenland „bei der Bewältigung der Brandkatastrophe“ zugesichert. „In diesen schweren Stunden steht Deutschland fest an der Seite unserer griechischen Freunde“, schrieb die Bundeskanzlerin. Außerdem heißt es: „Das Leid der betroffenen Menschen berührt uns alle.“


Auch der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat Unterstützung angeboten. Er telefonierte am Dienstagnachmittag mit dem griechischen Ministerpräsident Alexis Tsipras. Zudem übermittelte er den Familien der Opfer der verheerenden Waldbrände in Attika sein tiefstes Beileid.
Unterdessen hat das Hellenische Rote Kreuz ein Bankkonto für die Unterstützung der Betroffenen eröffnet. - Mindestens 60 Menschen fanden in den verheerenden Flammen, die am Montag über Ostattika rollten den Tod.

ΤΡΑΠΕΖΑ EUROBANK ΕΡΓΑΣΙΑΣ A.E. (Eurobank Ergasias)

Kontonummer:
0026.0240.31.0201181388

IBAN
GR6402602400000310201181388




Nach oben