Umfragen: Konservative liegen bei Europawahlen deutlich vorn Tagesthema

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto zeigt ND-Chef Kyriakos Mitsotakis. Unser Archivfoto zeigt ND-Chef Kyriakos Mitsotakis.

Das Regierungsbündnis der Radikalen Linken (SYRIZA) verliert Umfragen zufolge an Wählerkraft; das scheint auch angesichts der im Mai anstehenden Europawahlen der Fall zu sein.

Einer Studie zufolge, die das Europäische Parlament durchgeführt hat, würden dann 39,2 % der Griechen der konservative Oppositionspartei Nea Dimokratia (ND) ihre Stimme geben. Es folgt SYRIZA mit 25 %. Die faschistische Chyssi Avgi käme demnach mit 7 % der Stimmen auf den dritten Platz. Knapp dahinter würden sich die sozialistische Bewegung der Veränderung mit 6,8 % und die kommunistische KKE mit 6,4 % der Stimmen platzieren. Die Studie bezieht sich auf bereits vorliegende Ergebnisse der griechischen Meinungsforschungsinstitute Marc, Pulse und Opinion. Bei den Europawahlen im November 2014 hatten 26,56 % der Griechen für SYRIZA gestimmt; das Bündnis erhielt damals sechs Sitze im Europaparlament. Für die ND votierten 22,72 % der Wähler, die Konservativen kamen damit auf fünf Sitze. Die Chryssi Avgi erhielt damals 9,39 % der Stimmen und belegte damit den dritten Platz. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben