Die Entwicklung der Wirtschaft: Schwerpunkt des neuen Kabinetts in Athen

  • geschrieben von 
Unser Foto (© Eurokinissi) zeigt Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis. Unser Foto (© Eurokinissi) zeigt Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis.

Die Aussichten für die griechische Wirtschaft wurden am Samstag zwischen Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis und der politischen Führungsspitze des Finanzministeriums während eines gemeinsamen Treffens besprochen.

Einig gewesen ist man sich vor allem auch über die Realisierung des Reformprogramms der Regierung, die Anfang Juli im Rahmen eines vorverlegten Urnengangs gewählt worden ist: Reformen für wirtschaftliches Wachstum und hierbei besonders das Thema der Investitionen gehören zu den Schwerpunkten des neuen Kabinetts. Details darüber sollen am kommenden Wochenende angekündigt werden.
An der jüngsten Beratung mit Regierungschef Mitsotakis nahmen Finanzminister Christos Staikouras, der Staatssekretär für Steuerpolitik und Staatsvermögen Apostolos Vesyropoulos, sowie die Staatssekretäre für Finanzpolitik und für das Finanzsystem Theodoros Skylakakis sowie Jorgos Zavvos teil.

190715 STournaras SMALL

Unser Foto (© Eurokinissi) zeigt den Gouverneur der Bank von Griechenland Jannis Stournaras. Es entstand am Freitag (12.7.) nach einem Treffen mit Premier Mitsotakis.

Bereits am Freitag hatte Mitsotakis mit dem Gouverneur der Bank von Griechenland Jannis Stournaras eine Unterredung. Einig gewesen sind sich die beiden darin, dass Reformen zu einem stärkeren Wachstum führen und mehr finanziellen Spielraum schaffen würden. Die Regierung werde zudem Vorschläge der Bank von Griechenland sowie des Griechischen Finanz-Stabilitätsfonds (HFSF) berücksichtigen, um das Problem der notleidenden Kredite zu verbessern.

Unterdessen wird sich Finanzminister Staikouras am Montag mit dem Geschäftsführenden Direktor des Europäischen Stabilitätsmechanismus Klaus Regling treffen. Die Unterredung wird im Rahmen eines Kongresses der Wochenzeitung „Economist“ in Athen durchgeführt, der in der griechischen Hauptstadt stattfindet. (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben