Deutscher Botschafter initiiert Treffen mit Außenminister Dendias

  • geschrieben von 
Unser Foto (© MVarvitsiotis) zeigt v. l. n. r.: Nikos Dendias, Ernst Reichel und Miltiadis Varvitsiotis. Unser Foto (© MVarvitsiotis) zeigt v. l. n. r.: Nikos Dendias, Ernst Reichel und Miltiadis Varvitsiotis.

Der griechische Außenminister Nikos Dendias und dessen Stellvertreter Miltiadis Varvitsiotis unterrichteten am gestrigen Donnerstag (17.9.) die Botschafter der EU-Mitgliedsstaaten im Rahmen eines Arbeitsfrühstücks über die neuesten Entwicklungen im östlichen Mittelmeer. Das Treffen fand in der Deutschen Botschaft in Athen statt und wurde vom deutschen Chefdiplomaten in Athen, Ernst Reichel, initiiert.

Neben dem Türkei-Konflikt standen auch andere aktuelle EU-Themen auf der Agenda. Es sei ein „exzellentes Treffen“ gewesen, das „viele wichtige Erkenntnisse“ gebracht habe, schrieb Reichel anschließend auf Twitter. Deutschland hat noch bis Ende des Jahres die EU-Ratspräsidentschaft inne. (Griechenland Zeitung / em)

Nach oben