Login RSS

Griechenland bei der internationalen Afghanistan-Konferenz Tagesthema

  • geschrieben von 
Griechenland bei der internationalen Afghanistan-Konferenz
Afghanistan / Kabul. Der stellvertretende Außenminister Dimitris Droutsas (s. Foto) nahm am Dienstag an der internationalen Afghanistan-Konferenz in Kabul teil. Droutsas betonte u.a.
.a., dass dies die erste derartige Konferenz sei, die in Afghanistan selbst stattfinde. Dies sei „von besonderer Bedeutung, weil es eine klare Botschaft sendet: ‚Afghanistan gehört den afghanischen Menschen’“. Außerdem erinnerte der griechische Politiker daran, dass Griechenland zu jenen Staaten gehöre, die sowohl mit einem militärischen Kontingent, als auch mit der Bereitstellung umfangreicher humanitärer Hilfe für das Gesundheitswesen, für die Bildung und zur Stärkung der administrativen Institutionen in Afghanistan beitragen. Trotz der zur Zeit schwierigen finanziellen Lage in Griechenland werde man weiterhin seinen Verpflichtungen nachkommen.
Am Rande der Konferenz sagte Droutsas außerdem, dass neben der wichtigen Frage der Sicherheit die Demokratisierung des Landes, die  Bildung der afghanischen Bürger in allen Bereichen und die Modernisierung der Rolle und Rechte der Frauen ebenfalls von Bedeutung seien. Dies seien genau jene Bereiche, in denen Griechenland die notwendige Unterstützung leiste und weiterhin leisten werde. (GZel, Foto: Eurokinissi, Archiv)

Nach oben

 Warenkorb