Login RSS

Die griechische Regierung werde sich auch weiterhin intensiv darum bemühen, die Parthenon-Skulpturen in ihre Heimat zurückzuholen. Das erklärte Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis in einer Grußbotschaft anlässlich einer Ausstellungseröffnung in New York. Dort werden derzeit im Metropolitan Museum of Art (The Met), dem größten Kunstmuseum der USA, Artefakte der Leonard N. Stern Sammlung unter dem Titel „Kykladische Kunst: als Leihgaben der Hellenischen Republik“ präsentiert.

Freigegeben in Politik

Noch bis zum 27. Januar sind in der Gallery 7 in Athen Werke der zeitgenössischen deutsch-griechischen Künstlerin Maria-Marika Koenig zu sehen. Die Ausstellung trägt den Titel „Roots with empty soil“. Im Oeuvre der in Hamburg geborenen Künstlerin mit griechischen Eltern werden auf persönliche Art politische Themen präsentiert.

Freigegeben in Kultur

Am 15. Januar soll das letzte Teilstück der Amvrakia-Autobahn (A52) für den Verkehr freigegeben werden. Sie verbindet die Orte Amvrakia und Aktio, ist vierspurig (zwei pro Fahrtrichtung) und führt über 48,5 Kilometer.

Freigegeben in Chronik

Die Erasmeios Ellinogermaniki Scholi im Athener Vorort Pallini gehört seit Dezember offiziell dem weltweiten PASCH-Netzwerk an. Dieses umfasst global über 2.000 Schulen, an denen die deutsche Sprache und Kultur einen besonders hohen Stellenwert hat.

Freigegeben in Chronik

„In den ersten Monaten des Jahres 2024 werden die Arbeiten für den Wiederaufbau des Schienenverkehrs zwischen Larissa und Volos sowie zwischen Paläofarsala und Kalambaka beginnen.“ Dieses Statement hat in diesen Tagen Premierminister Kyriakos Mitsotakis gemacht. Außerdem stellte er fest, dass auch die touristische Strecke im Pilion-Gebirge schon bald wieder den Betrieb aufnehmen werde.

Freigegeben in Chronik
Seite 3 von 2172

 Warenkorb