Mittwoch, 30. Oktober 2019 12:13

Mitsotakis trifft Amtskollegen vom Balkan TT

Im Rahmen eines Euro-Arabischen-Gipfels hat sich Griechenlands Premierminister Mitsotakis am Dienstag u. a. mit dem kroatischen Ministerpräsidenten Plenkovic, seiner serbischen Amtskollegin Brnabic sowie dem albanischen Premier Rama getroffen. Der Gipfel fand zum vierten Mal statt; Austragungsort war dieses Jahr die Athener Konzerthalle „Megaron Moussikis“.

Freigegeben in Politik

Ein Vierländertreffen zwischen Griechenland, der Ehemaligen Jugoslawischen Republik Mazedonien (UNO-Kurzbezeichnung: FYROM), Bosnien und Herzegowina sowie Montenegro findet am Montag, dem 23. Juli, in Mostar statt.

Freigegeben in Politik
Griechenland / Montenegro. Der Vorsitzende der größten Oppositionspartei PASOK und gleichzeitig Präsident der Sozialistischen Internationale (SI), Jorgos Papandreou, forderte am Montag die EU auf, die westlichen Balkanländer bis 2014 in die Europäische Union  aufzunehmen. Es handelt sich dabei um Serbien, Montenegro, Bosnien-Herzegowina, Albanien und die Frühere Jugoslawische Republik Mazedonien. Mit einem Beitritt dieser Länder könnten die Perspektiven für Frieden, Sicherheit und Stabilität in der Region gesichert werden, sagte Papandreou im Rahmen eines Treffens der SI im montenegrinischen Budva. Bei dem Treffen der Sozialisten wurde auch die derzeitige Wirtschaftskrise erörtert.
Freigegeben in Politik