Login RSS

Die gerade begonnene Wintersaison – vor allem zu Weihnachten und Neujahr – ist für viele entsprechende Destinationen in den Bergen des Landes sehr positiv verlaufen. Das bestätigte Tourismusminister Vassilis Kikilias nach Gesprächen mit den Gouverneuren von Zentralgriechenland, dem Epirus, der Peloponnes, Westgriechenland, Thessalien und Westmakedonien.

Freigegeben in Tourismus

Am Montag (3.1.) meldete der griechische Gesundheitsdienst EODY 36.246 neue Corona-Fälle; 78 Menschen starben an den Folgen der Pandemie. Etwa 22 % der Corona-Tests fielen an diesem Tag positiv aus.

Freigegeben in Chronik

Ein vorgezogenes Maßnahmenpaket gegen die Ausbreitung von Covid-19 mit einer Silvestervariante kündigte Gesundheitsminister Thanos Plevris am Mittwoch (29.12.) an. Die griechische Regierung sah sich nach den jüngsten Entwicklungen gezwungen vorzupreschen und ursprünglich für den 3. Januar geplante Vorschriften auf den heutigen Donnerstag (30.12.) vorzuverlegen.

Freigegeben in Politik

„Die Omikron-Variante ist in Griechenland angekommen“. Das stellte Gesundheitsminister Thanos Plevris am Mittwoch (23.12.) während einer Pressekonferenz fest. Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus während der Weihnachtsfeiertage zu vermeiden, kündigte er neue Maßnahmen an, die ab Donnerstag um 6 Uhr morgens in Kraft treten. Dabei ist das Tragen von Mund-Nasen-Schutz sowohl in Innen- als auch in Außenräumen obligatorisch.

Freigegeben in Politik

Die Omikron-Variante sorgt weltweit für Beunruhigung. Das stellte Regierungssprecher Jannis Ikonomou am Montag (20.12.) während einer Pressekonferenz fest. Um dem entgegenzusteuern, müssten sich noch mehr Menschen gegen Covid-19 impfen lassen, empfahl der Sprecher.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 2

 Warenkorb