Neue Zeiten für Panathinaikos

  • geschrieben von 
Foto © ek / Giannis Alafouzos Foto © ek / Giannis Alafouzos

Der Traditionsverein Panathinaikos Athen (PAO) wechselt den Besitzer.

Der bisherige Eigentümer und Clubpräsident, der Reeder und Medienunternehmer Giannis Alafouzos,  nahm das Angebot von Pan Asia, einem thailändischen Fonds namens  „Piero Pembongsand“, an und wird alle seine Anteile an PAO um den symbolischen Preis von einem Euro an die Investment-Gruppe verkaufen. Der neue Eigentümer verpflichtet sich im Gegenzug, eine Kapitalerhöhung von insgesamt 27 Millionen Euro vorzunehmen, um so ein Weiterbestehen des Fußball-Proficlubs zu ermöglichen. Zahlreiche ehemalige Spieler waren gegen PAO gerichtlich vorgegangen; dem Verein drohte der Abstieg in eine niedrigere Spielklasse.

 

(Griechenland Zeitung/cm)

Nach oben