Tourismusminister unterstützt Wassersport in Griechenland Tagesthema

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Griechenland möchte den Wassersport vorantreiben. Ende Dezember unterzeichnete Tourismusminister Charis Theocharis eine Kooperationsvereinbarung mit der Nichtregierungsorganisation „Safe Water Sports“.

Diese soll für vier Jahre gültig sein. Gemeinsam werde man Aktionen für die Bewerbung des Wassersports in Griechenland durchführen. Zeitgleich werde man sich auch auf das Sicherheit im und auf dem Wasser konzentrieren.
Minister Theocharis stellte fest: „Griechenland eignet sich aufgrund seiner geografischen Form sowie der günstigen Wetterbedingungen besonders gut für Wassersport.“ Der Meerestourismus bilde eine „riesige Einnahmequelle“ und würde zudem Arbeitsplätze schaffen, so Theocharis. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben