Karnevalsumzug in Xanthi war ein touristischer Erfolg

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) enstand 2002 zum Karneval in der nordgriechischen Stadt Xanthi. Unser Archivfoto (© Eurokinissi) enstand 2002 zum Karneval in der nordgriechischen Stadt Xanthi.

Die Faschingszeit und vor allem auch der Karnevalsumzug in der Nordgriechischen Stadt Xanthi war ein touristischer Erfolg. Wie der für Tourismusfragen zuständige Vize-Gouverneur Ostmakedoniens und Thrakiens, Michalis Amiridis, gegenüber der griechischen Nachrichtenagentur APE-MPE erklärte, seien die Hotels in Xanthi am vergangenen Wochenende ausgebucht gewesen.

Außer Besuchern aus anderen Städten Nordgriechenlands seien auch Karnevalsteilnehmer aus der Türkei, Bulgarien und Rumänien zum Faschingszug nach Xanthi gereist. Vom erhöhten Touristenstrom hätten zusätzlich auch andere naheliegende Städte wie Alexandroupolis, Komotini und Kavala profitiert.
Wie der staatliche Rundfunk- und Fernsehersender ERT auf seiner Internetseite berichtet, hätten sich 12.000 Jecken am Karnevalsumzug von Xanthi beteiligt. Insgesamt hätten 80.000 Besucher in dieser nordgriechischen Stadt am Rhodopen-Gebirge das tolle Treiben mitgefeiert. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben