Griechenland wird bei Schweizern immer beliebter

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Griechenland wird ein immer beliebteres Reiseziel auch für Urlauber aus der Schweiz. Im laufenden Jahr sollen bis zu 30 Prozent mehr schweizerische Touristen das Mittelmeerland besuchen als im Vorjahr.

Dies berichtet die griechische Tourismusorganisation EOT unter Berufung auf Ergebnisse der Internationalen Tourismusmesse Fespo 2020 in Zürich. Demnach haben Fluggesellschaften die Kapazitäten von und nach Griechenland ausgebaut; auch würden zusätzliche Städte der Schweiz angeflogen. Reiseorganisatoren hätten mehr Betten für die bevorstehende Sommersaison gebucht. Schweizer Touristen hätten vor allem ein gehobenes Interesse an Aktivitäten in der Natur sowie Erlebniserfahrungen in Griechenland, so der EOT. Im Durchschnitt besuchten bisher jährlich etwa 500.000 Schweizer Griechenland.
Die Fespo 2020 fand zwischen dem 30. Januar und dem 2. Februar statt. Aus Griechenland haben sich die Präfektur der Ionischen Inseln, die Gemeinde Volos-Pilion, sowie die Insel Paros, eine Hotelkette und eine Reederei an der Messe beteiligt. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben