Hervorragende Tourismus-Saison auf Rhodos: Mehr als 2,5 Mio. Urlauber Tagesthema

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) entstand auf Rhodos. Unser Archivfoto (© Eurokinissi) entstand auf Rhodos.

Die touristische Saison hat am Sonntag (13.11.) auf der Insel Rhodos ihr Ende gefunden. Beobachter vertreten die Ansicht, dass es sich wahrscheinlich um die bisher beste Sommersaison für die Insel gehandelt haben dürfte.

In den ersten zehn Monaten des Jahres sind mehr als 2.542.000 Urlauber aus dem Ausland auf der Dodekanes-Insel gelandet. Im bisherigen Rekordjahr 2019 hatten dort 2,3 Millionen Touristen ihren Urlaub verbracht.
Wie das lokale Nachrichtenportal rodiaki.gr berichtet, handle es sich bei dem letzten Charter-Flug der Saison um eine Maschine der bulgarischen Fluggesellschaft European Ar Charter, die überwiegend deutsche Urlauber nach Hannover transportiert hat. Die kommende Saison soll im April beginnen und möglichst noch weiter in den November ausgedehnt werden.
Das Tourismusministerium hat das ehrgeizige Ziel, die Destination Griechenland das ganze Jahr über für Urlauber interessant zu machen. Aus diesem Grund begann in den vergangenen Wochen eine Kampagne unter dem Motto: „Greece DOES have a Winter“, frei auf Deutsch übersetzt: „Griechenland hat auch einen Winter“. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben

 Warenkorb