Login RSS

Tourismusminister Charis Theocharis bestätigte am Montag (5.4.), dass Griechenland am 14. Mai seine Pforten für den Tourismus öffnen werde. Voraussetzung dafür sei jedoch die strenge Einhaltung der vorbeugenden Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Der Minister fügte hinzu, dass die Regierung einen entsprechenden Plan ausgearbeitet habe, um die Urlauber in Sicherheit empfangen zu können.

Freigegeben in Tourismus

Offiziell soll der Tourismus in Griechenland am 14. Mai für Reisende aus dem Ausland beginnen. Für Urlauber aus der EU und Israel möchte das Land bereits Mitte April die Tore öffnen. Das bestätigte Tourismusminister Charis Theocharis in einem Interview gegenüber dem Internetportal Politico.eu. Dabei hob er hervor: „Wir sind fast davon überzeugt, dass dieser Termin als sicher gelten wird.“

Freigegeben in Tourismus

Unter dem Motto „All you want is Greece“ will Griechenland bereits ab dem 14. Mai wieder Touristen empfangen. Diesen Termin nannte am Dienstag (9.3.) Tourismusminister Charis Theocharis während einer Pressekonferenz, die im Rahmen der digitalen Internationalen Tourismus-Börse Berlin (ITB) live vom Akropolis-Museum ausgestrahlt wurde.

Freigegeben in Tourismus

Griechenland bemüht sich nicht nur darum, herkömmliche Touristen ins Land zu bringen; neuerdings sollen auch „digitale Nomaden“ gewisse Bevorzugungen genießen, damit sie sich in Hellas niederlassen.

Freigegeben in Tourismus

Die Corona-Pandemie brachte bereits 2020 eine schlechte touristische Saison mit sich; dieser Trend soll sich voraussichtlich auch in diesem Jahr fortsetzen. Vertreter der griechischen Reisebranche wollen nun vor allem auch alternative Möglichkeiten ausbauen, wie etwa den Gesundheits- oder Gastronomie-Tourismus.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 3

 Warenkorb