Login RSS

Fünf griechische Inseln befinden sich unter den ersten zehn Ferienorte im Mittelmeerraum mit den meisten Hotels direkt am Strand.

Freigegeben in Tourismus

Der Gouverneur der Bank von Griechenland Jannis Stournaras appellierte an die privaten Haushalte und Unternehmen, ihr Geld wieder auf griechischen Banken zu deponieren. Er stellte klar, dass die Gefahr eines Austritts Griechenlands aus der Eurozone („Grexit“) nicht mehr bestehe.
Seiner Ansicht nach hätten viele Haushalte ihre Ersparnisse noch immer „unter der Matratze“ oder „in Blumentöpfen“ versteckt. Er nannte eine Größenordnung von 12 bis 14 Milliarden Euro; zudem hätten Unternehmen Finanzmittel von bis zu 10 Milliarden Euro auf Banken im Ausland deponiert. Der Oberste Bankenchef sprach von einem noch immer fehlenden Vertrauen seiner Landsleute in die Wirtschaft ihres Landes.

Freigegeben in Wirtschaft
Freitag, 13. Juli 2018 12:29

Die Kykladen – die Schönen des Südens

Dörfer voll weißgetünchter Häuser, raue Klippen und traumhafte Strände machen  die Kykladen aus. Die Reportage machen Halt auf Mykonos, Santorini und Folegandros.

Freigegeben in TV-Tipps
Mittwoch, 11. Juli 2018 13:32

Paros: Attraktivste Insel Europas

Die griechische Insel Paros wurde vom renommierten Reisemagnaten „Travel + Leisure“ (T+L) mit dem Prädikat „Beste Insel Europas 2018“ ausgezeichnet. Hellas scheint bei den Millionen von Usern der Webseite ohnehin sehr beliebt zu sein. Unter den Top 10 befinden sich fünf weitere griechische Inseln: Santorini (4.), Kreta (5.), Milos (6.), Mykonos (9.) und Korfu & Ionische Inseln (10.).

Freigegeben in Tourismus

Die griechischen Inseln Milos, Sifnos, Karpathos und Andros sind keine Touristenhochburgen. Sie sind eher bekannt für die Schifffahrt und den Handel.

Freigegeben in TV-Tipps
Seite 7 von 21

 Warenkorb