Mittwoch, 04. Dezember 2013 12:12

Kultur- und Ausgehtipps für ganz Griechenland

Ausstellung „Äsops Fabeln"ATHEN. Von Mittwoch, dem 4. Dezember bis Sonntag, dem 8. Dezember stellt das Onassis Kultur Zentrum eine musikalische Ausstellung von Dimitris Papadimitriou vor. Inspiriert von Äsops Fabeln bringt Papadimitriou Orchestermusik, Sänger, Moderatoren sowie Puppen zusammen, um die berühmten Märchen auf eine neue Art und Weise zum Leben zu erwecken.
Freigegeben in Ausgehtipps
Mittwoch, 04. September 2013 15:04

Kultur- und Ausgehtipps für Griechenland

Die Dunklen Zeiten mit Musik verjagenATHEN. Die Musikgruppe Active Member feierte letzten Sommer ihr 20jähriges Jubiläum und lädt auch am heutigen Mittwoch zu einem Konzert der besonderen Art in der Technopolis, Gazi ein (21:00 Uhr): die alternative Hip-Hop Band arbeitet diesmal mit bekannten „Entechno“ Künstlern zusammen, wie unter anderen auch Giannis Kotsiras. Ein buntes, kreatives Zusammenspiel aus Musik, Schau- und Schattenspiel um in den schwierigen, dunklen Zeiten der Krise an Verbundenheit und Solidarität zu erninnern. Infos unter oder auch Tel: 210 3475518 Klänge, die verbindenATHEN, Badminton Theater.
Freigegeben in Ausgehtipps
Griechenland / Volos. Die griechische Wasserballnationalmannschaft hat sich für die Europameisterschaften in Zagreb vom 29. August bis zum 11. September qualifiziert. Mit drei Siegen in drei Spielen vor heimischer Kulisse im Qualifikationsturnier in Volos am vergangenen Wochenende löste die griechische Auswahl souverän ihr EM-Ticket.
Freigegeben in Sport
Am heutigen Mittwoch jährt sich die Schließung des staatlichen Rundfunks und Fernsehens ERT. Zahlreiche Solidaritätsproteste finden daher in Athen und anderen Städten, wie etwa in Patras oder Volos, statt. Zwischen 12 und 16.00 Uhr streiken in Erinnerung an das Ereignis vor einem Jahr auch die Journalisten. Um 12.
Freigegeben in Chronik
Der ehemalige Staatsekretär im griechischen Innenministerium (1999-2001) Leonidas Tzanis hat sich am Donnerstagabend das Leben genommen. Sein Leichnam wurde im Keller seines Hauses in der Stadt Volos gefunden. Tzanis hat sich erhängt. Es steht noch nicht fest, ob er einen Abschiedsbrief hinterlassen hat. Sein Name stand auf einer Liste mit 36 Politikern, deren Konten derzeit wegen möglicher Steuerhinterziehung untersucht werden.
Freigegeben in Chronik
Seite 7 von 7