Bedecktes Hellas: Mehr Wolkenfelder über Griechenland

  • geschrieben von 
Bedecktes Hellas: Mehr Wolkenfelder über Griechenland

Der Tag beginnt mit einem wolkenfreien Himmel über ganz Hellas, später zieht es sich vielerorts zu. Dabei erreichen Lesbos und Larissa die Höchsttemperaturen mit 35° C.

Auf den Ionischen Inseln und dem Festland kann es zu kleineren Regenschauern kommen, hier bleibt es außerdem bei nur 27° C (Ioannina) relativ frisch. Über der Ägäis lässt sich die Sonne etwas häufiger blicken, besonders Kreta und Rhodos zeigen sich von ihrer besten Seite.


Attika: Über Attika brauen sich tagsüber einige Wolken zusammen, die allerdings harmlos bleiben. Das Thermometer steigt dabei auf bis zu 34° C und auch in der Nacht dürfen wir mit angenehmen 28° C rechnen.


Peloponnes: Auch über der Halbinsel bedeckt sich der Himmel, allerdings sollten hier weniger Sonnenstrahlen zu sehen sein. Lediglich im Süden soll die Sonne ein wenig durchkommen, außerdem sind leichte Regenfälle möglich. Die Quecksilbersäule misst am heutigen Donnerstag maximal 33° C (Kalamata).


Nordgriechenland: Im Norden des Landes schwanken die Temperaturen zwischen 27° C (Kozani) und 34° C (Alexandroupoli). Über den gesamten Tag verteilt sollen immer wieder Wolkenfelder auftreten, ganz im Westen kann es sogar zu kleineren Regenfällen kommen.


Ionische Inseln und Zentralgriechenland: Auf den Ionischen Inseln sollte sich die Sonne bisweilen sehen lassen, allerdings können sich einige kleinere Wolkendecken auftun. Auf Korfu kann es gegen Mittag ebenfalls leichten Nieselregen geben, überwiegend bleibt es aber trocken. Das Quecksilber zeigt dabei um die 30° C (Kefalonia) an.


Das Festland überrascht dafür mal wieder mit rekordverdächtigen 35° C (Larissa). Ganz im Westen soll es, laut griechischem Wetterdienst, einige Regengüsse geben. Ansonsten bleibt es bewölkt und trocken.


Ägäis: Die Ägäis zeigt sich auch heute überwiegend sonnig. Limnos und Lesbos sind mit jeweils 35° C die absoluten Spitzenreiter. Auf Kreta kann sich der Himmel etwas zuziehen, es bleibt allerdings überwiegend heiter. Das Thermometer steigt dabei auf maximal 34° C im Osten der Insel. In den nördlichen Sporaden wird es mit 28° C etwas frischer, dafür strahlt aber ein wolkenfreier Himmel.


Die Wassertemperaturen liegen heute bei einheitlichen 28° C in der Ägäis und den Ionischen Inseln.


Und nun noch ein Blick auf das Wetter am Freitag: Am morgigen Freitag prophezeit der Wetterdienst leichte Regenfälle in Attika und im Zentrum den Landes. Die Höchsttemperaturen liegen bei 36° C.


(Griechenland Zeitung /jl , Foto: GZ / jl)

Nach oben