Schneezauber über Griechenland

  • geschrieben von 
Foto: © Griechenland Zeitung / Jan Hübel (Athen) Foto: © Griechenland Zeitung / Jan Hübel (Athen)

Der Winter macht es sich in Hellas gemütlich: Auf den mittleren Höhenlagen kommt es heute wieder zu Schneefall – besonders in den Bergregionen Mittel- und Nordgriechenlands. Heute Nacht fallen die Temperaturen vielerorts auf den Gefrierpunkt und darunter. Am morgigen Samstag schafft es die Sonne wieder aus den Wolken, lediglich in Nordgriechenland schneit es weiter. Und auch die Temperaturen bleiben weiterhin winterlich.

Attika (Athen/Piräus): Sonne und Wolken bringt der Freitag in die Hauptstadtregion. Leichte lokale Regenschauer sowie Schneefälle im Nordwesten Attikas sind möglich. Das Thermometer steigt nur auf maximal 7° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Viele Wolken ziehen heute über Nordgriechenland. Im Gepäck haben sie auch Schnee. Die Temperaturen liegen zwischen  1° C und 5° C.

Mittelgriechenland: Fast in ganz Thessalien und in Epirus kommt es laut dem Griechischen Wetterdienst EMY auch heute wieder zu Schneefall. Die Temperaturen erreichen Tiefstwerte von bis zu -6° C.

Peloponnes: Ein Mix aus Sonne und Regen wird auf der Halbinsel erwartet, in den höheren Lagen ist auch Schneefall möglich. Die Temperaturen erreichen Maximalwerte von 9° C.

Ionische Inseln: Ein Sonne-Wolken-Regen-Mix  bei Temperaturen von bis zu 9° C.

Ägäis: Heiter mit Wolken und Sonnenschein startet das Wochenende auf Kreta. Die Temperaturen erreichen dort Werte von bis zu 15° C.  Auf den restlichen ägäischen Inseln wird es ebenfalls heiter, lokale Regenschauer sind möglich. Die Temperaturen schwanken zwischen 6° C und 15° C.

(GZad)

Nach oben