Sonne und Schnee in Griechenland

  • geschrieben von 
Foto: © Griechenland Zeitung / Jan Hübel (Athen) Foto: © Griechenland Zeitung / Jan Hübel (Athen)

Nach dem Wettertief der vergangenen Tage mit viel Schnee und Regen wird es heute fast auf dem ganzen Festland trocken und sonnig. Die Temperaturen bleiben aber frostig kalt. Bereits für morgen kündigt sich neuer Schneefall in Mittel- und Nordgriechenland an. Insgesamt wird es aber wärmer. Die Winde drehen auf Süd.

Attika (Athen/Piräus): In den Vormittagsstunden kann es im Nordosten Attikas noch regnen oder auch schneien. Zunehmend wird es sonniger. Das Thermometer steigt auf maximal 4° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Sonne pur heißt es heute in Nordgriechenland, lediglich auf der Chalkidiki und in Thrakien tauchen ein paar Wolken auf. Die Temperaturen liegen bei durchschnittlich 3° C.

Mittelgriechenland: Freundliches Wetter mit Höchstwerten von -4° C in den Bergen und 8° C an den Küsten. 

Peloponnes: Viel Sonnenschein gibt es heute auf der Halbinsel. Die Temperaturen steigen auf höchstens 8° C.

Ionische Inseln: Heiteres Wetter, Temperaturen bis zu 9° C.

Ägäis: Gewitter und Regen werden heute auf Kreta erwartet, in den höheren Lagen sind auch Schneefälle möglich. Besserung ab den Nachmittagsstunden. Die Temperaturen erreichen Werte von bis zu 10° C.  Auf den restlichen ägäischen Inseln kann es bis Mittag ebenfalls regnen oder sogar schneien. Die Temperaturen schwanken zwischen 4° C und 11° C.

(GZad)

Nach oben