Arbeitslosigkeit in Griechenland steigt auf 17 Prozent an

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Das Coronavirus lässt die Zahl der Arbeitslosen erneut ansteigen. Im Mai waren 17 % der Arbeitnehmer ohne bezahlten Job. Das geht aus einer Erhebung der europäischen Statistikbehörde Eurostat hervor.

Im Vormonat April lag die Arbeitslosenrate noch bei 15,7 %. Besonders betroffen sind die Unter-25-Jährigen; im Mai waren 37,5 % in dieser Gruppe ohne Arbeit. Im Geschlechtervergleich erreichte die Arbeitslosenrate bei den Männern 13,3 % und bei den Frauen 21,8 %. Der EU-Arbeitslosendurchschnitt liegt Eurostat zufolge bei 7,9 %. (Griechenland Zeitung / eh) 

Nach oben