Jachthafen von Kefalonia kommt unter den Hammer

  • geschrieben von 
Foto (© ek) Foto (© ek)

Der Privatisierungsfonds TAIPED sucht nach Investoren für den Jachthafen auf der Ionischen Insel Kefalonia. Interessenten haben bis zum 16. November Zeit, ihre Absichten zu bekunden.

Nach einem Ausschreibungsverfahren von zwei Runden erhält der ausgewählte Kandidat die Rechte zum Betrieb der Anlage für mindestens 35 Jahre. Der konkrete Jachthafen liegt bei Argostoli, der Hauptstadt der Insel. Die Entfernung zum Flughafen des Eilands beträgt elf Kilometer; derzeit finden hier bis zu 174 Boote einen Liegeplatz. (GZdc)

Nach oben

 Warenkorb