Im Bericht zur internationalen Wettbewerbsfähigkeit („Global Competitiveness Report“) verbessert sich Griechenland zwar um 0,5 Punkte (62,6 von 100 möglichen), fällt aber um zwei Plätze ab: auf Rang 59 von 141.

Freigegeben in Wirtschaft
Bei dem jährlichen Ranking der weltweiten Wettbewerbsfähigkeit des World Economic Forum (WEF) purzelte  Griechenland auf Platz 83 von 149 zu vergebenden Plätzen. Die Ökonomen des WEF legen diesem schlechten Ergebnis die momentan schlechten Rahmenbedingungen für Unternehmen sowie der geringen Effizienz von Behörden und Institutionen zu Grunde. Griechenland, das im Jahre 2004 noch auf Platz 37 vor Italien lag, ist nun das Schlusslicht der 27 EU Staaten. In der Weltrangliste liegt die Schweiz weiterhin auf Platz 1, gefolgt von Schweden, Singapur und den USA.
Freigegeben in Wirtschaft