Login RSS

Mitten in der Corona-Pendmie scheint es in Hellas zu einer leichten Veränderung bei der Wählerstimmung zu kommen. Das geht aus einer aktuellen Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Metron Analysis hervor, die an diesem Wochenende in der Sonntagszeitung „To Vima“ veröffentlicht wurde.

Freigegeben in Politik

Griechenlands Sozialisten sollen wieder zu ihrem einstigen politischen Einfluss zurückfinden. Ziel sei es, eine Partei ins Leben zu rufen, die „stark, progressiv und patriotisch“ in der politischen Mitte angesiedelt sei. Das stellte der frühere Gesundheitsminister Andreas Loverdos in dieser Woche im Rahmen einer digitalen Veranstaltung fest.

Freigegeben in Politik

Der frühere Minister der PASOK Andreas Loverdos will der einstigen Volkspartei neues Leben einhauchen. Erreichen will er dieses Ziel, indem er für die politische Leitung der PASOK kandidieren wird.

Freigegeben in Politik

In die Reihen der sozialistischen Oppositionspartei Bewegung der Veränderung (KinAl) kommt Bewegung. Der Parlamentarier Andreas Loverdos kündigte in einem Interview gegenüber dem öffentlichen Fernsehsender ERT an, dass er bei den kommenden Parteiwahlen im November für das Amt des Vorsitzenden kandidieren werde.

Freigegeben in Politik

Der sogenannte Novartis-Fall – ein Korruptionsskandal um den gleichnamigen Schweizer Pharmakonzern – beschäftigt noch immer die griechische Öffentlichkeit. Am Montag (14.12.) gab der ehemalige Gesundheitsminister und derzeitige Parlamentarier der sozialistischen Oppositionspartei KinAl Andreas Loverdos seine Aussage zu diesem Fall zu Protokoll. Der Vorgang dauerte mehr als sechs Stunden.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 3

 Warenkorb