Login RSS
Dienstag, 23. November 2021 10:11

Wochenstart mit tausenden Corona-Neuinfektionen

Am Montag (22.11.) wurden in Griechenland 7.287 neue Corona-Fälle gemeldet; 105 Menschen starben innerhalb von 24 Stunden an den Folgen der Pandemie.

Freigegeben in Chronik

Seit dem heutigen Montag (22.11.) und vorerst bis zum 6. Dezember gelten in Griechenland zusätzliche Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Diese betreffen vor allem den nicht geimpften Teil der Bevölkerung.

Freigegeben in Politik

Das Coronavirus breitet sich in Griechenland weiterhin mit großer Geschwindigkeit aus. Während täglich tausende Menschen positiv auf Covid-19 getestet werden, sind die Intensivstationen landesweit überfüllt. Man ist vor allem darum bemüht, mehr Menschen von einer Schutzimpfung zu überzeugen.

Freigegeben in Politik

Die Neuinfektionen mit Covid-19 nehmen beängstigend zu. Am Montag (8.11.) wurde mit 7.335 positiven Corona-Tests ein trauriger Rekord erreicht. Der Altersdurchschnitt der Infizierten liegt bei 38 Jahren. Die meisten (1.455) kommen aus Attika und Athen, es folgen Thessaloniki (1.298) und Larissa (416).

Freigegeben in Chronik

Ab dem kommenden Samstag (6.11.) gelten in Griechenland neue Maßnahmen, die gegen eine weitere Ausbreitung des Coronavirus beschlossen wurden. Diese betreffen vor allem Ungeimpfte: Sie müssen etwa beim Betreten verschiedener Geschäfte sowie von Behörden einen negativen Corona-Test vorweisen. Davon ausgenommen sind lediglich Supermärkte und Lebensmittelgeschäfte, Apotheken und Kirchen.

Freigegeben in Politik
Seite 3 von 11

 Warenkorb